Professioneller Baumfällung

Manchmal kann es passieren, dass ein Baum im eigenen Garten oder am Grundstück aus diversen Gründen gefällt werden muss. Für derartige Arbeiten gibt es uns. Wir sind nicht nur Experten auf dem Gebiet der Baumfällung, wir arbeiten auch rasch und effizient. Die Sicherheit unserer Klienten und Arbeiter ist uns sehr wichtig. Wir verfügen über jahrelange Erfahrung und neueste Geräte, um jede Baumfällung so gut und so sicher wie möglich durchzuführen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn ein Baum gefällt werden muss. Wir kümmern uns gerne darum.

1. Baumfällerarbeiten müssen beurteilt und geplant werden

Für das Fällen eines Baumes bedarf es einer fachgerechten Beurteilung im Vorfeld. Die Pflanze muss auf verschiedene Kriterien geprüft werden. Das Ergebnis dieser Prüfung ist schriftlich zu dokumentieren und festzuhalten. Erst im Anschluss daran darf ein Baum gefällt und entfernt werden.

Folgende Parameter sind bei der Beurteilung relevant:

Baumart
Ausrichtung
Verteilung der Kronenhauptlast
Richtung, in die der Baum gefällt werden soll
Krankheitsbefall
Schädlingsbefall
mögliche Erschwerungen beim Fällen
Gefahren für Mensch und Tier
erforderlicher Aufwand samt Personal und Technik für das Fällen

Je nach Baumart sind unterschiedliche Techniken bei der Baumfällung anzuwenden. So macht es beispielsweise einen großen Unterschied, ob man eine langfaserige Baumart, wie beispielsweise eine Fichte oder eine kurzfaserige Baumart, wie beispielsweise die Buche fällt. So hat eine Buche meist eine größere Krone als eine Fichte, was einen großen Einfluss auf die Fällmethode nehmen kann. So benötigt man bei einigen Bäumen Baumkletterer, die den Baum von oben abtragen können. Außerdem sind vor dem Fällen mögliche Gefahren durch Witterung wie Windschneisen und Ähnliches zu berücksichtigen. Solche Gefahrenpotentiale erschweren häufig das Fällen von Bäumen. Bei unkontrollierten Windböen muss das Fällen meist abgeblasen werden und an einem anderen besseren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden. Das unkontrollierte Umfallen eines Baumes ist sehr gefährlich.
Krankheiten des Baumes sind ebenfalls vorab zu klären. Dies könnte ebenfalls das Gefahrenpotential erhöhen. Der Baum kann unkontrolliert umfallen und Dinge beschädigen. Befinden sich sogenannte Gefahrenbäume in unmittelbarer Nähe von Siedlungen, ist es auf jeden Fall notwendig, dies im allgemeinen Interesse zu fällen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie einen Gefahrenbaum in Ihrem Besitz vermuten und eine professionelle Baumfällung benötigen. Wir kümmern uns darum und machen Ihnen ein Angebot. Wir haben für jedes Baumproblem aufgrund unserer Erfahrung und unserem Expertenwissen die passende Lösung für Sie parat.

2. Genehmigungen einholen

Nach der Annahme des Angebots ihrerseits werden wir zeitnah mit den notwendigen Arbeiten beginnen. Zuallererst müssen alle erforderlichen Genehmigungen eingeholt werden. Dabei ist es notwendig, alle gesetzlichen Bestimmungen zu berücksichtigen. Dieser bürokratische Prozess ist erfahrungsgemäß immer ein großer Aufwand und für Laien meist mühsam. Wir übernehmen diese Arbeiten gerne für Sie!

3. Absicherung des unmittelbaren Gefahrenbereichs

Wenn alle Planungen abgeschlossen sind und auch die notwendigen Genehmigungen vorliegen, vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen, an dem das Fällen und der Abtransport durchgeführt werden. Vor dem Fällen ist es notwendig, den Gefahrenbereich normgerecht abzusichern, um Unfälle zu vermeiden. Welche Maßnahmen für die Absicherung notwendig sind, klären wir im Vorfeld mit Ihnen persönlich ab.

4. Fällen und Abtragen des Baums

Der Begriff Baumfällung kommt aus der Forstwirtschaft. Eigentlich ist das Fällen eines Baumes aber meistens als Abtragen zu beurteilen. Je nach Situation und Standort, aber auch die Art des Baumes, sind die verschiedensten Techniken zu verwenden. Manchmal ist es nicht möchte, den Baum mit schweren Geräten zu erreichen. In diesem Fall kommen dann meist professionelle Baumkletterer zum Einsatz, die sich fachgerecht um die Abtragung kümmern. Sie wenden verschiedene Schnitttechniken an und verhindern dadurch ein unkontrolliertes Umfallen des Baumes. Die seilunterstützte Baumklettertechnik muss gelernt sein. Unsere Mitarbeiter sind regelmäßig auf Schulungen und am neuesten Stand der Technik. Sie wissen genau, wie man mit der Motorsäge einen Baum bearbeitet, damit dieser dann auch in die richtige und gewünschte Richtung fällt.

5. Entsorgung

Nach dem Fällen kommt die Entsorgung des Baums. Dieser muss für den Abtransport und für die weitere Verwendung in den meisten Fällen zerkleinert werden. Derartige Arbeiten werden von uns fachgerecht durchgeführt. Für den Abtransport steht ein Häcksler und ein LKW zur Verfügung.
Wenn auch der Baumstumpf entfernt werden soll, kommen Geräte wie die Wurzelfräse oder die Stubbenfräse zum Einsatz. Wir haben für jeden Bedarf das passendes Gerät parat.

Kontaktieren Sie uns gerne, dann machen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Sie.

Inspiration – Bei Unseren Kunden – Referenzen

Lassen Sie sich inspirieren von einer Auswahl an Ideen, die wir in den letzten Jahren umgesetzt haben. Wir bauen am liebsten mit Naturstein und Holz, erdverbunden und mit viel Liebe zur Natur.

Wir beraten Sie gern, wenn Sie etwas für Ihren Garten planen.

Kontakt

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um Ihre Wünsche zu erfüllen.

Gerne besuchen wir Sie zu Hause und beraten Sie vor Ort.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.